Menü
weitere Mitarbeiter

Katharina Rüttger

Leiterin Referentenagentur

Katharina Rüttger © Silvio Knezevic

1. Was beinhaltet Ihr beruflicher Alltag?

Mit der ReferentenAgentur Bertelsmann vermitteln wir Key Note Speaker und Moderatoren für Veranstaltungen von Unternehmen. Wir beraten unsere Kunden zu geeigneten Rednern für ihre jeweilige Zielgruppe, koordinieren Vortragstermine, verhandeln Verträge und kümmern uns bei Vortragsvermittlungen auch um die Abstimmung organisatorischer Details rund um die Veranstaltung. Außerdem sind wir natürlich immer auf der Suche nach neuen Rednern, die für unsere Kunden interessant sein könnten, und tauschen uns dazu regelmäßig mit unseren Kollegen aus - vor allem mit den Programmverantwortlichen und Lektoren aus unseren Sachbuchverlagen.

2. Wie sind Sie zur Verlagsgruppe Random House gekommen? Wie sah Ihr bisheriger beruflicher Weg aus?

Direkt nach dem Studium der Literatur- und Kommunikationswissenschaft. Ich habe mit einem Praktikum in der Abteilung "Literarische Veranstaltungen" begonnen, die Lesungen für unsere Autoren koordiniert. Danach habe ich mich auf die ausgeschriebene Assistenzstelle in der Referentenagentur beworben, die damals kurz vor der Gründung stand. Seit April 2015 leite ich die Referentenagentur.

3. Was motiviert Sie in Ihrer Arbeit? Wofür brennen Sie?

Mit der Referentenagentur sind wir eine Schnittstelle zwischen Verlag und unterschiedlichsten Branchen - man hat hier also sehr vielfältige Kontakte, was die Arbeit abwechslungsreich macht. Ich finde es spannend, die Bedürfnisse unserer Kunden kennenzulernen, die ja selbst von der Buchwelt weit weg sind. Und zu sehen, dass wir mit unseren Büchern und Autoren bzw. Rednern einen Beitrag zu ihren Themen leisten können. Besonders schön ist es, wenn man bei einer Veranstaltung auch einmal selbst dabei sein und unmittelbar sehen kann, welche Resonanz unsere Redner auf ihre Vorträge bekommen.

4. Was macht die Arbeit bei der Verlagsgruppe Random House für Sie besonders?

Die Vielfalt. Bei so vielen Verlagen unter einem Dach kann man sich zu sehr unterschiedlichen Themen inspirieren lassen, was mir auch in meiner täglichen Arbeit sehr hilft. Und die Kollegen natürlich.

5. Welches Buch hat Sie geprägt?

Das finde ich eine schwierige Frage, da könnte ich kein einzelnes Buch nennen. Mit Blick auf meine Arbeit in der Referentenagentur war sicherlich "Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?" ganz zentral. Das Buch von Richard David Precht ist in dem Jahr erschienen, in dem wir auch die Referentenagentur gegründet haben, und seit einigen Jahren wird er als Redner exklusiv von uns vertreten.