Menü

Herstellung

In der Herstellung geht es darum, dem fertigen Text aus dem Lektorat eine Form zu geben: Wie soll das konkrete Buchprodukt am Ende aussehen? Hardcover, Taschenbuch oder E-Book? Wie wird die Ausstattung des Buches? Format, Umfang, Farbigkeit, Papier und Einbandart, Layout, Satz und Typografie. In der Herstellung geht es darum, alle Schritte zur Produktion zu planen, zu koordinieren und zu kontrollieren.

Die Herstellung ist sicher die Abteilung im Verlag, die sich in den letzten Jahren am stärksten gewandelt hat. So hat sich das Berufsbild des Herstellers an mancher Stelle völlig verändert, der Handwerker mit Zahlen- und Organisationsfähigkeiten ist zum Daten- und Prozessmanager geworden, der die Klaviatur für die verschiedenen Ausgabeformen parallel spielt und im Blick hat.

Kaufmännisches Verständnis ist dabei nach wie vor Grundvoraussetzung, ebenso wie ein Gespür für Gestaltung und Optik. Der Zauber an diesem spannenden Beruf liegt an der Vielseitigkeit und an der Abwechslung, kein Produkt ist wie das andere, trotz Standardisierung und festen Prozessen im Hintergrund. Der Hersteller ist die Schnittstelle zwischen Lektorat und Technik, zwischen den Dienstleistern. Und das Ganze ist weiter im Wandel, die digitale Welt fordert und fasziniert, diese in Einklang mit dem schönen Produkt Buch zu bringen, das ist die Herausforderung.

Lesen Sie mehr über unsere Mitarbeiter, was sie über ihren Alltag erzählen und was sie an ihrem Beruf motiviert:

Barbara Scheuer-Arlt

Barbara Scheuer-Arlt

Gesamtherstellungsleitung