Menü
weitere Mitarbeiter

Dominik Profanter

Kundenmanager Digital Accounts

Dominik Profanter © Silvio Knezevic

1. Was beinhaltet Ihr beruflicher Alltag?

Als Kundenmanager Digital Accounts fungiere ich als Schnittstelle zwischen den einzelnen Verlagen der Verlagsgruppe und unseren E-Book-Händlern. Ich sorge unter anderem für die optimale Auffindbarkeit/Platzierung unserer E-Books in den Shops, plane Marketingaktivitäten, erstelle verschiedenste Analysen/Reportings und bin Ansprechpartner für Vertrags- und Abrechnungsfragen.

2. Wie sind Sie zur Verlagsgruppe Random House gekommen? Wie sah Ihr bisheriger beruflicher Weg aus?

Ich habe 2007 bei Random House eine Ausbildung zum Medienkaufmann Digital & Print begonnen, nachdem ich vorher hauptsächlich als Musiker tätig war und diverse Praktika im Medienumfeld (TV, Radio, Online) und im Marketing absolviert hatte. Im Anschluss an die Ausbildung bin ich direkt in den Vertrieb bzw. das Key-Account-Management eingestiegen.

3. Was motiviert Sie in Ihrer Arbeit? Wofür brennen Sie?

Ich liebe Bücher und es macht mich stolz, daran beteiligt zu sein, dass tolle neue Geschichten entdeckt werden und ihren Weg zum Leser finden.

Jedes Buch, jeder Autor, jeder Leser ist anders. Sich auf die jeweilige Situation einzustellen, ist eine große, aber sehr motivierende Herausforderung.

4. Was macht die Arbeit bei der Verlagsgruppe Random House für Sie besonders?

Es ist schön in einem Haus voller kreativer Köpfe zu arbeiten. Durch die Vielfalt der Verlage und die Größe des Unternehmens kriegt man außerdem Einblicke in die verschiedensten Themen und ist stets am Puls der Zeit, was ich als sehr bereichernd empfinde.

5. Welches Buch hat Sie geprägt?

Da gibt es sehr viele... Auf jeden Fall „Die Straße“ von Cormac McCarthy und alles von Haruki Murakami.